Kommunikationsforum für Hörgeschädigte

12. September 2008
18:00bis19:30

 

 

Vorsorge mit Vollmacht treffen

Wie kann mir geholfen werden, wenn ich Folge eines Unfalls, einer schweren Erkrankung oder auch durch Nachlassen der eigenen Kräfte im Alter die eigenen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann?

Referenten:
Jennie Schmid (hörend) vom Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer für den Kreis Gütersloh e.V. (SKFM)

Hinweis:
Der Vortrag wird für Gehörlose durch einen Gebärdensprachdolmetscher in die Gebärdensprache übersetzt werden. Für Schwerhörige und Spätertaubte wird eine Höranlage eingesetzt werden.

Dolmetscher: Norbert Dormann

Veranstaltungsort:

Vereinsheim des Gehörlosensportvereins
Rheda – Wiedenbrück,  Beckumerstr.1
33378 Rheda – Wiedenbrück/ Batenhorst

Ansprechpartner:

Beratungsstelle für Hörgeschädigte
Gereon Gilles
Kolpingstr.12
33330 Gütersloh
Telefon/ Fax : 05241/ 535648
E-Mail: hoerbehindertenberatung-gt@kolping-paderborn.de


Dieser Terminhinweis wurde von Thomas Budewig eingestellt