Komm@Treff am 27.02.2016

27. Februar 2016
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
mit Großbildschirm und FM-Anlage

Referent: Dr. Spyra, HNO, Oberarzt; Peter Dieler, Audiotherapeuth 
Thema: MEDIAN Klinik am
Burggraben in Bad Salzuflen

Eine neue Abteilung für Menschen mit Hörstörung, Tinnitus, Schwindel und
Cochlea-Implantat stellt sich vor.

 

Komm@Treff am 21.11. im HGZ

21. November 2015
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
mit Großbildschirm und FM-Anlage

Referentin: Roswitha Rother
Thema: Kommunikationsstrategie bei Hörschädigung

 Es geht um das Stigma Hörschädigung und wie es oft daran hindert, mit der Hörschädigung offen umzugehen. Dass dies fatal ist für gelingende Kommunikation, ist bekannt.

Vorstellen werde ich das Kommunikationsmodell von Jochen Müller, in dem er zeigt,  wie es schwerhörigen Menschen gelingt, aus der Versteck-taktik auszusteigen bzw. konstruktive Kommunikationsstrategien anzuwenden.
Textvorgabe Roswitha Rother

 

Komm@Treff 12.12.15 – Weihnachtsfeier

12. Dezember 2015
14:00bis17:00

Weihnachtsfeier 14-17 Uhr
Begegnungsstätte Kreuzstraße 19a
EG barrierefrei, 33602 Bielefeld

 Anmeldung bitte möglichst bis 29.11.15
da wir die Zahlen weitergeben müssen.
Anmeldelisten liegen ab Oktober im HGZ bereit oder Anmeldung bei Helen Bellin,Tel.Fax: 0521-23526, email:helbel@gmx.net

Wegen der aktuellen Personenbegrenzung im HGZ haben wir einen Raum in der Begegnungsstätte Kreuzstraße 19a angemietet.

Der Nachmittag wird festlich gestaltet mit einer Kaffeetafel, Andacht von Pastorin Vera Maaß und Musikgestaltung durch Kerstin Harms.
2 Ehrenamtliche der Begegnungsstätte sorgen für gedeckte Tische und den Kaffee.

Kaffeetafel für Mitglieder kostenlos
Kaffeetafel für Gäste 5 Euro
andere Getränke auf eigene Rechnung

Möglichst mit öffentlichem Nahverkehr kommen Linie 1 bis Adenauerplatz oder Linie 1 und 2 bis Landgericht. Kurzer Fußweg. Oder Fahrge-meinschaften bilden. Wenige Parkplätze vor dem Haus, gebührenpflichtig. Parken an den Seitenstraßen zur Sparrenburg m. Parkscheibe 3 Std. oder Parkhaus Welle, Am Bach 20

Wir freuen uns über viele Teilnehmer und einen schönen Abschluss unseres Jubiläumsjahres!

Komm@Treff am 31.10.15 im HGZ

31. Oktober 2015
14:00bis17:00

Achtung: 5. Samstag !

um 14 Uhr im HGZ/Saal 1. Stock
-mit FM-Anlage, großer Bildschirm-

Gemütlicher Nachmittag in eigener Regie

Nach der Sommerpause und 2 ausgefallenen Komm@Treffs wegen Selbsthilfetag-Tag und Hörtag haben wir uns viel zu erzählen und wir möchten uns Zeit füreinander nehmen. Es gibt auch einiges an Neuigkeiten zu berichten. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Verlegung auf 5. Samstag, weil vom 23.-25.10. in Weimar der Bundeskongress stattgefunden hatte und der Vorstand an der Bundestagung teilgenommen hatte.

Der Vorstand

Einladung zum 4. Treffen der SHG Hör-Sehgeschädigter Bielefeld

22. Februar 2015
11:00bis16:00

Liebe Freunde, liebe Mitglieder, liebe Betroffene und Angehörige,

hiermit lade ich Dich / Euch / Sie zum 4. Treffen der SHG Hör-Seh-geschädigter Bielefeld ein.

Wann: Sonntag 22. Februar 2015 von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Wo: Hörgeschädigtenzentrum (HGZ),
Kurze Str 36c, 33613 Bielefeld

Ein interessantes Thema erwartet uns:
Herr Karlheinz Jacobs aus dem DTW Hannover ist Rehabilitations
lehrer und berichtet über das Thema:
„Rehabilitationsmöglichkeiten im Deutschen Taubblindenwerk Hannover“.
„Wie kann ich einen Antrag auf Rehabilitation stellen?“
Wer hat Anspruch auf Rehabilitation?
Nach dem Vortrag gibt es eine warme Suppe. Bei Kaffee und Kuchen sitzen wir gemütlich beisammen, plaudern und können uns kennen¬lernen.
Ich freue mich auf Euer kommen.
Zur Planung bitte ich um eine Anmeldung bis zum 31.01.15 bei Mercedes Seidel unter :
Email: msqs-qpp@t-online.de
Fax: 02361 – 40 734 30
Liebe Grüße
Mercedes Seidel
(Gründerin)

Weitere Informationen zum Download in folgenden Dokumenten :

Einladung zum Treffen der SHG

Wegbeschreibung vom Bahnhof mit der Stadtbahn

Essenliste und Getränkeliste

Anmeldeformular

 

 

Komm@Treff am 28.02.2015 : Vortrag Rauchmelder ….

28. Februar 2015
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
mit Großbildschirm und FM-Anlage

Thema: Rauchmelder für Lichtsignalanlagen und Technik für gutes Hören
Referent : Herr Gnadeberg
Herr Gnadeberg berichtet über die Auswirkungen des BSG-Urteils zu
Rauchmeldern für Lichtsignalanlagen und geht detailliert darauf ein, welche Möglichkeiten es gibt, bestehende Lichtsignalanlagen mit Rauchmeldern zu erweitern. Daneben stellt er hochwertige Technik zum Telefonieren, Hören des Fernsehtons und gutes Verstehen in
lauter Umgebung vor, alles auch zum Ausprobieren vor Ort.

Gnadeberg
Dipl.-Ing. Detlev Gnadeberg
Quedlinburger Weg 5
30419 Hannover
Tel 0511 / 279 39 603
Fax 0511 / 279 39 604
E-Mail: info@gnadeberg.de

 

Einladung zum Lormtreff in Bielefeld

11. September 2014
14:00bis16:00
9. Oktober 2014
14:00bis16:00
13. November 2014
14:00bis16:00
11. Dezember 2014
14:00bis16:00
8. Januar 2015
14:00bis16:00

Lormen – ein Tastalphabet ideal für hörsehbeinträchtigte Menschen.
Buchstaben werden mit Punkten und Strichen in die Hand geschrieben.
Ganz einfach und schnell zu lernen und es macht Spaß.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat treffen wir uns in Bielefeld.

Wo: Hörgeschädigtenzentrum (HGZ) Bielefeld, Kurze Strasse 36 c
Wann: Zweites Treffen 11.09.14
Uhrzeit: 14:00 – 16:00 Uhr.
Nachfolgende Termine: 9.10., 13.11., 11.12.2014, 8.1. 2015 usw.

Sind Sie / Du / Ihr dabei?

Herzliche Grüße
Mercedes Seidel und Hille Bruns

Mercedes Seidel
Selbsthilfegruppe Hörsehgeschädigter Bielefeld
bielefeld@leben-mit-usher.de

Hille Bruns
Stiftung taubblind Leben
Heilpädagogin
Taubblindenassistentin
01520 164 7081
h.bruns@stiftung-taubblind-leben.de

Komm@Treff: Weißer Ring

25. Oktober 2014
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
mit Großbildschirm und FM-Anlage

Referentin: Ilse Haase, Außenstellenleiterin Weißer Ring, Bielefeld

Jeder kann Opfer einer Gewalttat werden und es ist nichts mehr wie zuvor. In so einem Fall sind die Mitarbeiter des Weißen Ring Bielefeld für Sie da. Die größte Opferschutz- organisation besteht seit 1979.  An die Gesetzgebung stellt der Weiße Ring sozial-, rechtspolitische und kriminalitätspräventive Forderungen, um die Situation der Opfer zu verbessern. Mit einem Netzwerk von 420 Außenstellen und ca. 3200 ehrenamtlichen Mitarbeitern arbeiten wir bundesweit mit Polizei, Staatsanwaltschaft und anderen öffentlichen Stellen zusammen.

In Bielefeld arbeiten 12 Mitarbeiter, die u.a. darum werben, neue Mitglieder zu gewinnen, um Opfern weiterhin Hilfe zukommen lassen zu können

Grillfest

21. Juni 2014
14:00bis17:00

grill
Achtung: Dieses Jahr bereits am 3. Samstag!

Unser traditionelles Grillfest vor den Sommerferien bietet Gelegenheit zu allerlei Gesprächen – bei gutem Wetter stehen Tische und Bänke auf der Terrasse. Das Büffet wird im Saal unten aufgebaut und bei Regen oder Kälte werden wir dort auch verweilen und essen.

Kosten: 5,00 € pro Person für Grillgut und Getränke. Jeder Teilnehmer wird gebeten, etwas für das Büffet mitzubringen (Salat, Brot, oder Nachtisch, bei Anmeldung bitte angeben).

Anmeldung bis 15.06.2014.