Einladung zum Lormtreff in Bielefeld

11. September 2014
14:00bis16:00
9. Oktober 2014
14:00bis16:00
13. November 2014
14:00bis16:00
11. Dezember 2014
14:00bis16:00
8. Januar 2015
14:00bis16:00

Lormen – ein Tastalphabet ideal für hörsehbeinträchtigte Menschen.
Buchstaben werden mit Punkten und Strichen in die Hand geschrieben.
Ganz einfach und schnell zu lernen und es macht Spaß.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat treffen wir uns in Bielefeld.

Wo: Hörgeschädigtenzentrum (HGZ) Bielefeld, Kurze Strasse 36 c
Wann: Zweites Treffen 11.09.14
Uhrzeit: 14:00 – 16:00 Uhr.
Nachfolgende Termine: 9.10., 13.11., 11.12.2014, 8.1. 2015 usw.

Sind Sie / Du / Ihr dabei?

Herzliche Grüße
Mercedes Seidel und Hille Bruns

Mercedes Seidel
Selbsthilfegruppe Hörsehgeschädigter Bielefeld
bielefeld@leben-mit-usher.de

Hille Bruns
Stiftung taubblind Leben
Heilpädagogin
Taubblindenassistentin
01520 164 7081
h.bruns@stiftung-taubblind-leben.de

Komm@Treff: Weißer Ring

25. Oktober 2014
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
mit Großbildschirm und FM-Anlage

Referentin: Ilse Haase, Außenstellenleiterin Weißer Ring, Bielefeld

Jeder kann Opfer einer Gewalttat werden und es ist nichts mehr wie zuvor. In so einem Fall sind die Mitarbeiter des Weißen Ring Bielefeld für Sie da. Die größte Opferschutz- organisation besteht seit 1979.  An die Gesetzgebung stellt der Weiße Ring sozial-, rechtspolitische und kriminalitätspräventive Forderungen, um die Situation der Opfer zu verbessern. Mit einem Netzwerk von 420 Außenstellen und ca. 3200 ehrenamtlichen Mitarbeitern arbeiten wir bundesweit mit Polizei, Staatsanwaltschaft und anderen öffentlichen Stellen zusammen.

In Bielefeld arbeiten 12 Mitarbeiter, die u.a. darum werben, neue Mitglieder zu gewinnen, um Opfern weiterhin Hilfe zukommen lassen zu können

Grillfest

21. Juni 2014
14:00bis17:00

grill
Achtung: Dieses Jahr bereits am 3. Samstag!

Unser traditionelles Grillfest vor den Sommerferien bietet Gelegenheit zu allerlei Gesprächen – bei gutem Wetter stehen Tische und Bänke auf der Terrasse. Das Büffet wird im Saal unten aufgebaut und bei Regen oder Kälte werden wir dort auch verweilen und essen.

Kosten: 5,00 € pro Person für Grillgut und Getränke. Jeder Teilnehmer wird gebeten, etwas für das Büffet mitzubringen (Salat, Brot, oder Nachtisch, bei Anmeldung bitte angeben).

Anmeldung bis 15.06.2014.

Komm@Treff am 22. Februar 2014

22. Februar 2014
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
-mit Beamer und FM-Anlage-

Vortrag von Ursula Remmert, Stadt. Bielefeld, Fachstelle beh. Menschen im Beruf und
Daniela Spreckels, Integrationsfachdienst Bielefeld-Bethel

Thema : Behinderte Menschen im Beruf

Gerne stelle ich die Aufgaben der Fachstelle “Behinderte Menschen im Beruf” dar.

Es geht dabei um die beiden Aufgabenbereiche Kündigungsschutz für Schwerbehinderte und Arbeitsplatzausstattung.

Wenn Sie konkrete Fragen haben, können Sie mir diese auch vorher mitteilen. Die Spezialistin für Arbeitsplatzausstattung ist Frau Spreckels vom Integrationsfachdienst.

Freundliche Grüße

Ursula Remmert
Stadt Bielefeld, Fachstelle behinderte Menschen im Beruf – Teamleitund –
Niederwall 23
33602 Bielefeld
Telefon : 0521/51-6806, Telefax : 0521/51-2594
email : ursula.remmert@bielefeld.de

Daniela Spreckels
Integrationsfachdienst Bielefeld
Königsweg 10
33617 Bielefeld
Tel : 0521/144-5864; Telefax : 0521/144-5865
email : daniela.spreckels@bethel.de

 

 

Komm@Treff am 31.08.2013 – Sozialamt Stadt Bielefeld

31. August 2013
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
-mit Beamer und FM-Anlage-

Ab 14 Uhr Begrüßung und Bekanntgabe von Neuigkeiten. Danach Kaffeetrinken zum Selbstkostenpreis. Vortragsbeginn ca.15 Uhr

Frau Linneweber (Beratungstelle für Hörgeschädigte) und Frau Aron (Abteilung Senioren und Menschen mit Behinderung) vom Sozialamt Stadt Bielefeld:

Thema : Vorstellung der Beratungsstelle und der Mitarbeiterinnen.

Frau Linneweber und Frau Aron (Teamleitung) werden sich selbst und die Beratungsstelle vorstellen.

Frau Linneweber ist seit dem 1. April 2013 in der Hörgeschädigtenberatung tätig. Sie ist Sozialarbeiterin und hat lange Zeit auch als Ergotherapeutin gearbeitet. Sie wird an diesem Nachmittag das neue Konzept, die Ziele und die momentanen Aktivitäten der Beratungsstelle darstellen und freut sich auf zahlreiche Teilnehmer.

 

Komm@Treff: Schwerbehindertenausweis

27. April 2013
14:00bis17:00

im Saal 1. Stock
-mit FM-Anlage und Schriftdolmetscherin-

Ab 14 Uhr Begrüßung und Bekanntgabe von Neuigkeiten. Danach Kaffeetrinken zum Selbstkostenpreis. Vortragsbeginn ca.15 Uhr.

Fragen und Antworten rund um den Schwerbehindertenausweis

Gast: Andreas Steffen, Stadt Bielefeld, Amt für soziale Leistungen, Abteilung Senioren und Menschen mit Behinderungen.

Im Vordergrund steht die Beantwortung der Fragen, die die Anwesenden mitgebracht haben. Bitte überlegen und notieren Sie sich daher im Vorfeld Ihre Fragen zu diesem Thema.

Vorabinfo: Der neue Schwerbehindertenausweis im Scheckkartenformat wird aus organisatorischen Gründen nach derzeitigem Planungsstand frühestens zum 01.01.2014 ausgegeben.